Elisabeth Höfler ist von uns gegangen
24. Oktober 2020
  • GRUNDSÄTZLICH GILT:
    • Die aktuellen Verordnungen und Richtlinien der Bundesregierung bezüglich Covid-19 sind jederzeit einzuhalten.
    • Das Betreten der Trainingsstätte ist ausnahmslos nicht gestattet, wenn eine Person Symptome einer Covid-19-Infektion; Grippe- oder Erkältungskrankheit aufweist bzw. die entsprechenden Krankheiten/Symptome im Haushalt oder im nahen persönlichen Umfeld der Person aufgetreten sind.
    • Die Teilnahme am Trainingsbetrieb erfolgt auf eigene Gefahr.
    • Alle Sicherheitsmaßnahmen sind einzuhalten.
    • Jeder am Trainingsbetrieb Beteiligte ist selbst dafür verantwortlich, sich über die aktuellen  Sicherheitsmaßnahmen und Verhaltensregeln auf dem Laufenden zu halten. Personen, die die Regeln missachten, sind der Trainingsstätte zu verweisen.
  • Verhaltensregeln für Sportler und Betreuer
    • Der Zugang zum Klublokal ist nur für Klubmitglieder gestattet.
    • Die im Trainingslokal zur Verfügung gestellten Desinfektionsmittel sind beim Betreten und Verlassen des Klublokals zu nutzen.
    • Generell herrscht beim Betreten des Klublokals Mund-Nasen-Schutz–Pflicht.
    • Bei der Sportausübung ist darauf zu achten, dass der Mindestabstand gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, eingehalten wird.
    • Das Training hat nur mit dem Partner, mit dem man üblicherweise tanzt, zu erfolgen. Partnerwechsel ist zu unterlassen.
    • Der Aufenthalt der jeweiligen Gruppen darf nur in angemessenem Zeitabstand erfolgen und dazwischen muss gelüftet werden.
    • Eine Durchmischung der Gruppen (der nachfolgenden, und oder der parallel trainierenden im jeweils anderem Saal ist tunlichst zu unterlassen
    • Klubabende, sowie freies Training (BOOGIE) sind bis auf weiteres ausgesetzt.
    • Verantwortlich dafür sind die jeweiligen Betreuer.
    • Trainingskleidung darf nicht auf der Garderobe platziert werden
    • Klubmitglieder, die das Trainingslokal außerhalb der vorgegebenen Trainingszeiten benützen, müssen Tag, Uhrzeit und Desinfektion im aufliegendem Formular dokumentieren.

    HYGIENE-und REINIGUNGSPLAN für Infrastruktur und Material:

    • Die Trainingsstätte muss nach jeder Trainingseinheit ausreichend aber mindestens alle 2 Stunden für zumindest 10 Minuten belüftet werden.
    • Auf jeden Fall desinfiziert werden müssen:
      • Alle Türklinken, PC-und Musikanlage, sowie Fenstergriffe und sämtliche Schalter.
      • Unvermeidbar mit den Händen zu berührende Gegenstände sind nach jedem Training mit Flächendesinfektionsmittel zu reinigen
    • Grundreinigung wöchentlich.
    • Dies ist vom jeweiligen Trainer zu dokumentieren.
    • WC-Anlagen werden täglich gereinigt und desinfiziert,
    • Aufzeichnungsplicht!!
    • Die Bar darf nicht verwendet werden.
  • Regelungen zum Verhalten beim Auftreten einer SARS-COV-2 Infektion:
    • Bei Krankheitssymptomen jeglicher Art (insbesondere jede Form von Atemwegserkrankungen mit oder ohne Fieber, Durchfall oder der Verlust / die Veränderung des Geschmacks oder Geruchsinnes) ist für die betroffenen Personen kein Trainingsbetrieb gestattet bzw. ist ein ggf. laufender Trainingsbetrieb sofort einzustellen und der Vereinsvorstand umgehend zu informieren.
    • Bei einer Covid-Infektion oder einem Verdachtsfall im näheren Umfeld ist der Vereinsvorstand umgehend zu informieren, wenn das Klublokal von der betroffenen Person in den vergangenen 28 Tagen benutzt wurde
    • Mit der Nutzung des Klublokals stimmt ihr der Einhaltung der angeführten Maßnahmen zu.

    Der Vorstand